Gemüsepizza selbstgemacht…

Posted on 18/11/2010 von

0


Kinder essen wahnsinnig gerne Pizza, meistens wird aber wg Zeitgründen oder keine Lust auf selbermachen eine bestellt oder es wird der Fertigteig genommen aus der Kühlung, aber so Zeitaufwändig ist es gar nicht und man braucht nur wenige Zutaten für den Teig. Außerdem muss da nicht immer Fleisch drauf sein, man kann sie auch mit leckeren Gemüse belegen =)

Zutaten: (Für 1 Backblech)

* Ca.1kg. Mehl
* 1 Würfel Hefe (frisch)
* 750ml – 1ltr Wasser (lauwarm)
* Tomatenmark
* Salz
* Balisikum
* Reibekäse
* Oregano
* Mais, Paprika, Zwiebeln, Brokkoli

Zubereitung:

Das Mehl in eine große Schüssel geben, die Hefe ins Wasser bröckeln und auflösen. Anschließend das Hefewasser zum Mehl geben und erstmal alles gut verkneten, etwas Salz hinzufügen und weiterkneten. Danach den fertigen Teig in die Schüssel tun und mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einem warmen Ort ca 30 Min. gehen lassen. In der Zeit kann man schonmal die Tomatensoße für auf den Teig machen. Dafür einfach etwas Wasser (200ml reichen eig) in einem Topf erwärmen und das Tomatenmark hinufügen, so viel das es etwas dickflüssig wird. Mit etwas Basilikum würzen.
Erst wenn der Teig um das doppelte Volumen aufgegangen ist den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen (so das er auf das Backblech passt) und auf das Backblech legen, anshließend mit dem Tomatenmark bedecken, danach die mit Mais, Paprika, und vllt Brokkoli belegen. Zum Schluss den Käse auf die Pizza tun und mit etwas Oregano würzen.
Die fertige Pizza im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober – und Unterhitze 20-30 backen, je nachdem wie knusprig ihr den Teig haben wollt.

Guten Hunger !

Zubereitung:

Advertisements
Posted in: Rezepte