Warum nicht alte Domains selber nutzen?

Posted on 11/10/2009 von

0


Wenn man Projekte einstellt, wofür man eigene Domains oder SubDomains hat, dann werden diese i.d.R. auch gekündigt. Einfach um Geld zu sparen. Das hat zur Folge, das irgendwelche Domain-Grabber sich diese Domains krallen und mit Werbeseiten versehen. So machen diese Firmen Geld. Alte Projekte sind meist irgendwie noch auf anderen Seiten verlinkt und wenn es nur in Suchmaschinen der Fall ist.

Mich persönlich hat es oft geärgert. Einfach weil auf mich verlinkt wurde und meine Inhalte sind ja eh nicht mehr da. Diese Firmen kassieren mit alten Bekanntheiten.

Die letzten Projekte, die ich eingestellt habe, haben auch Domains oder SubDomains, welche ich nun nicht so einfach und sofort kündige. Ich nutze es nun anders. Die Domains halte ich noch mindestens ein Jahr. In der Zeit werden diese auf eine Suchmaske umgeleitet, wo man dann bei mir über Google suchen kann. Vorteil, über die dort auftauchenden Anzeigen verdiene ich dann mit und kann Kosten für diese Domains und bestehende Projekte finanzieren.

Zudem kann ich für lebende Projekte von mir werben. Wie das letztlich aussehen kann, könnt ihr auf Surfo.Net sehen. Ein weiterer Vorteil ist, das ich selber steuern kann, was auf den Seiten gezeigt wird. Walso warum nicht nutzen?

Advertisements
Posted in: Online