Neue Show: "Germany´s next Bundeskanzler"

Posted on 17/07/2009 von

0


Oder auch „Deutschland sucht den Superkanzler“. So könnte man vermutlich die Wähler dafür begeistern, auch wählen zu gehen. Zwar hat es im ZDF einen ähnlichen und schlechten Versuch gegeben, allerdings im Senioren-Sender und dann nicht mit Politikern der ersten Reihe……

Ich fände es interessant, wenn man eine Castingshow machen würde. Besser als die TV-Duelle und den Talkshows. Inhaltlich kommt bei diesen TV-Sendungen meist auch nix raus. Besonders fragwürdig werden manche Talkshows, wenn man hört, das Politiker die Fragen schon vorab zugestellt bekommen. Sprich, die Politiker sich vorbereiten können um ein 100% perfektes Bild zu liefern.

Eine Casting-Show wäre inhaltlich auch relativ leer, aber unterhaltsamer. Ich stelle mir vor, wie Steinmeier und Merkel diverse Aufgaben lösen müssen. Es darf dabei ruhig etwas absurd sein. Im alten Bundestag in Bonn könnten diese z.B. eine Rede halten vor 15 jährige zum Thema: „Deine Rente ist sicher“ Da können die Politiker dann beweisen, wie diese ein solches Thema spannend einem solchen Publikum präsentieren.

Oder wie wäre es damit, zu sehen, wie die Kandidaten eine Woche ihre Tagesgeschäft mit einem Smart erledigen, damit man was in Sachen CO2 verbessert. Merkel könnte da z.B. Barack Obama im Smart abholen. Wäre unterhaltsam und ein Zeichen zugleich.

Und Steinmeier könnte mal versuchen, nicht den großen Opel-Retter zu spielen, indem er heiße Luft verbreitet, sondern als Symbol für eine Woche am Band bei Opel arbeitet. Allerdings alles relatistisch und ohne Sonderrechte.

Die Castingshow könnte man auch mit einem Ableger erweitern. „Germany´s next Bundesminister“ wäre der Titel. Peer Steinbrück müsste Hartz 4 Empfänger betreuen bei der ARGE. Die Frau von der Leyen müsste in einem Kindergarten Erzieherin sein in einem wirtschaftlich und sozial schwierigem Umfeld. Steinmeier als einfacher Unteroffizier in Afghanistan. Schäuble als Verkehrspolizist. Der Herr Gutenberg als Insolvenzverwalter u.s.w.

Beide Shows hätten folgende Dinge gemeinsam:
Eine Fachjury bewertet jede Woche die Leistung. Und natürlich kann der Zuschauer telefonisch voten. Beide Urteile zusammen würden die Ranglisten (also Charts) der Woche ergeben. Keiner der Kandidaten kann rausgewählt werden. In der finalen Show gibt es dann eine Siegerehrung. Gewonnen hat, wer im Durchschnitt (aus allen Sendungen) das beste Ergebnis geliefert hat.

Welcher Politiker sollte welche Aufgabe bekommen? Eure Ideen bitte in die Kommentare.

Advertisements
Posted in: Humor & Co., Politik