Giga TV bei der ARD?

Posted on 19/02/2009 von

0


Die Community von GIGA TV richtet sich an die ARD, um ihren geliebten Sender zu retten. Dieser soll eingestellt werden, weil Premiere (der Eigentümer) Geld sparen muß. Doch die Fangemeinde von GIGA TV findet es nicht lustig. Zudem ist der Sender ein Programm, was moderne Jugendliche und junge Erwachsene anzieht. GIGA TV ist fast 10 Jahre alt und hat Fernsehen mit dem Internet quasi verbunden. Hat die Community im Internet mit dem Zuschauer am Fernseher zusammengebracht und hat schon viele Schwierigkeiten, aber auch Höhen erlebt. Doch ein Umzug zur ARD? Genauer hat man sich vorgestellt das GIGA TV nach Sendeschluß vom KIKA gesendet werden soll. Eigentlich eine gute Idee, wie ich finde. Allerdings, passt das durch und durch kommerzielle GIGA TV zu einem öffentlich-rechtlichen und schwer beweglichen Sender wie ARD & ZDF?

Das wäre ja so, als wenn man das kleine Dorf Soest mit Las Vegas vereinen würde. Das ist so seltsam, als wenn man einer Katze das bellen beibringen würde. Ich bin mir da nicht so sicher, ob man das wirklich tun sollte. Auf der anderen Seite ist die Logik, welche dahinter steckt, auch nicht von schlechten Eltern. Immerhin sind ARD & ZDF finanziert durch Gebühren, was ein Vorteil ist, weil die Gelder stabil bleiben. Zudem fehlt den öffentlich-rechtlichen etwas zwischen Erwachsenen-TV und Kinder-TV. Eben ein Programm, was auch Jugendliche und junge Erwachsene anspricht. Diese Lücke könnten ARD & ZDF, welche letztlich für alle Bürger in Deutschland da sein sollte, schließen.

Trotzdem. Bevor dies Realität wird, hat Uri Geller tatsächlich mit Außerirdischen telefoniert.

Advertisements
Posted in: Fernsehen