Premiere fällt hoch in den Sky

Posted on 16/02/2009 von

2


Premiere hat große Sorgen. Nachdem Premiere übernommen wurde, hat man da richtig aufgeräumt und plötzlich sieht man das doch wesentlich weniger Abonnenten da sind, als immer gesagt (weit über eine Millionen weniger). Dann gibt es noch Probleme aus finanzieller Sicht, wodurch Giga TV bereits eingestellt wird. Auch die Kanäle Discovery Channel und Animal Planet scheinen kurz vor dem Aus zu stehen, weil die Vertragspartner sich nicht einigen können, wieiviel Geld Premiere je Kunde zahlen soll.

Und weil man glaubt, das Premiere ein negativer Begriff geworden ist, wird aktuell über eine Marktforschung ermittelt, ob es auch so ist und ob man nicht einfach einen neuen Namen für Premiere wählt. Im Gespräch ist z.B. Sky, der Begriff steht in Europa für erfolgreiches PayTV, wie z.B. in England und Italien. Doch ein neuer Name macht das Produkt nicht besser. Premiere muß besser werden, damit die Kunden kommen. Der Name selber bringt da nur für kurze Zeit etwas.

Als wenn Premiere plötzlich in den Himmel das Erfolgs hochfallen würde, nur wegen dem Begriff Sky….

Advertisements
Posted in: Fernsehen