RTL2 in der "Big Brother" – Krise – 9.Staffel versagt komplett

Posted on 13/01/2009 von

3


Tja, da hat sich RTL2 gedacht, wenn man die Einrichtung des „Big Brother“ Hauses verbessert wird die Sendung ein Erfolg. Und so schickte RTL2 letztes Wochenende ein paar Handwerker ins Haus um es kräftig zu verbessern. Doch was passiert? Die Quote für „Big Brother“ sowohl bei der Entscheidungsshow (21:15 Uhr) wie auch am Vorabend (täglich 19 Uhr) sind weiterhin sehr schlecht.

RTL2 dürfte, wenn es so weiter geht, mächtige Probleme bekommen, weil die Quoten müssen mindestens dem entsprechen, was man den Werbekunden versprochen hat. Allerdings ist RTL2 schlechte Quoten im Vorabend gewohnt. Nachdem die 8.Staffel im letzten Jahr zu Ende gegangen ist, ging die Quote sowas von den Bach hinunter. Und RTL2 hoffte sehr das mit „Big Brother 9“ die Quoten wieder besser werden. Dem ist eindeutig nicht so.

Dagegen kann RTL nicht klagen. Die DokuSoap „Alles was zählt“ hat nach einem schlechten Start, endlich sein Publikum gefunden und fährt gute Ergebnisse nach Hause. Dumm für RTL2, wo die Tageszusammenfassung von „Big Brother 9“ quasi in Kokurrenz steht.

Nun heißt es entweder durchhalten (was heute kaum noch ein Sender macht) oder absetzen. Mal sehen was kommen wird.

Advertisements
Posted in: Fernsehen