Rituale zerstört: Grand Prix und Vorentscheid 2009 ist anders

Posted on 19/12/2008 von

0


Manche TV-Show wird durch ihre Rituale zum Kult und beliebt. Der Grand Prix, welcher ja inzwischen „Eurovision Song Contest“ heißt, gehört eindeutig dazu. Durch den Wegfall vom Vorentscheid 2009 sowie den geänderten Regeln in der Hauptveranstaltung, gehen Rituale verloren, welche doch so wichtig sind. Schauen wir uns das mal im Detail an.

Jedes Jahr darf der Zuschauer zwischen diversen Interpreten entscheiden, welche von Deutschland zum Grand Prix geschickt werden. 2009 dürfen wir nicht entscheiden. Es gibt keine Möglichkeit zu wählen. Eine Jury vom NDR entscheidet über unseren Kopf hinweg. Man ist wohl der Ansicht das der Zuschauer in einer Demokratie unfähig ist zu entscheiden. Damit wäre schonmal eine lächerliche Show weg. Wir werden also nicht mehr gequält mit Erinnerungen an der einzigen deutschen Siegerin (Nicole und „Ein bißchen Frieden“). Wir werden nicht mit lächerlichen und albernen Nummern belustigt. Und diesmal wird es vermutlich auch kaum jemand geben, welcher behauptet, das die Nummer für den Grand Prix geklaut ist.

Auch in der Show, wo dann alle Länder zum Wettbewerb antreten, also dem eigentlichen „Eurovision Song Contest“ wird 2009 die Stimmkraft der Zuschauer halbiert. Die andere Hälfte der Stimme eines jeweiligen Landes, bekommt auch eine Jury. So wie es aussieht, werden wir dann die Schuld, das wir mal wieder schlecht abschneiden, nicht darauf schieben können, das die Balkan-, Orient- und sonstige Mafia zusammen hält. Wir können nicht klagen, das unser Land nicht gewinnt, weil wir keine Freunde haben, welche uns Punkte schenken. Ein wichtiges Ritual geht verloren.

Doch zum Glück enttäuscht uns der NDR nicht. Jedesmal, wenn wir beim „Eurovision Song Contest“ schlecht abschneiden oder die musikalische Qualität aus Sicht vom NDR nicht stimmt, wird am System geschraubt und geändert. Dieses Ritual ist geblieben.

Doch was ist, wenn wir durch die Veränderungen eine schlechte musikalische Nummer liefern, weil Experten vermeintlich wissen, was gut ist? Und wenn diese Lachnummer auch noch gut abschneidet? Was wird dann passieren?

Advertisements
Verschlagwortet:
Posted in: Musik