Wird in Wuppertal Abwasserkanal und Müllverbrennung zur Insolvenzmasse?

Posted on 22/10/2008 von

3


Letzte Woche gab es einen Bericht von „Monitor“ (ARD) wo auch Wuppertal im Rahmen der Finanzkrise ein „Opfer“ sein soll. Und zwar sind die Cross-Border Geschäfte gemeint. Die Stadt Wuppertal hat in dem Rahmen sein Abwassersystem wie auch die Müllverbrennung (in Cronenberg) an einen amerikanischen Investor verkauft und zurück geleast. Das alles wurde auch entsprechend versichert, wenn es zu finanziellen Ausfällen kommt. Der steuerliche Vorteil liegt beim Finanzinvestor in den USA, welcher den Vorteil mit der Stadt Wuppertal teilt. Doch die Versicherungen und die Investoren haben, so wurde berichtet, im Rahmen der Finanzkrise ein Problem. Sollte das Geld ausgehen, könnte sogar lauf Vertrag, die Müllverbrennung wie auch unser Abwassersystem zur Insolvenzmasse werden. Zwar könnte Wuppertal das alles auch selber erwerben, doch unsere Stadt ist ja quasi pleite. Wovon nehmen und nicht stehlen?

Nun frage ich mich seit einer geschlagenen Woche, was die Stadt tun wird, damit unser Abwassersystem und die Müllverbrennung zurück ins Eigentum der Stadt fliesen kann. Auch frage ich mich, ob bei der Stadt Wuppertal entsprechende Köpfe rollen werden. Immerhin, so sieht es aus, wussten die Verantwortlichen in der Stadt, welche Gefahren damit verbunden werden und haben es dennoch gemacht, nach dem Motto: „Wir schon schief gehen.“

Auch in unserer lokalen Zeitung habe ich bisher keine Antwort gefunden. Und eines stimm mich auch nachdenklich. Die Banken werden von der Bundesregierung gerettet. Doch wer rettet die Kommunen, die deutschen Unternehmen und letztlich die Bürger, welche unwissentlich in die Falle getappt sind. Wer mit Vorsatz die Gefahr eingegangen ist, soll bluten, das ist ganz klar. Doch was ist mit dem Rest, welche mit Vorsatz von den Bänkern geblendet wurden?

Um zurück auf Wuppertal zu kommen. Was ist eigentlich, wenn unser Abwasserkanal und unsere Müllverbrennung tatsächlich zur Insolvenzmasse wird? Wird der betrieb eingestellt? Graben wir in Zukunft wieder Löcher in die Erde um unsere Notdurft zu vollrichten? Ok, ich überspitze, doch meine Gedanken mache ich mir dennoch.

Advertisements
Posted in: Fernsehen, Wuppertal