ARD & ZDF 2009 ohne Tour de France

Posted on 16/10/2008 von

0


Das Doping gehört wohl zur „Tour de France“ wie das Benzin bei der Formel 1. So wie die Formel 1 wertvollen und immer knapper werdenden Rohstoff für den „Sport“ quasi sinnlos verbrennt. Verbrennt sich die „Tour de France“ mit ihrem Doping und hat nun die TV-Übertragung bei ARD & ZDF verloren. Die ARD verzichtet 2009 darauf, die „Tour de France“ zu zeigen. Es hat einfach nichts mehr mit Sport zu tun und die Eindämmung von Doping scheint nicht in Sicht. Das haben die letzten Wochen auch deutlich gezeigt, wie ich finde. Das ZDF sagt, ohne der ARD macht es keinen Sinn die „Tour de France“ zu zeigen und verzichtet darauf ebenfalls.

Schon 2007 haben ARD und ZDF mitten in der Veranstaltung die Ausstrahlung eingestellt, weil wieder zuviel Doping im Spiel war. Als Pro7 und Sat.1 die Übertragung übernahmen, brachen die Einschaltquoten 2007 schlicht zusammen, womit die „Tour de France“ für das Wirtschaftsunternehmen quasi ein Desaster war.

2008 sollte in Sachen Doping eine Besserung in Sicht sein, was sich aber nachträglich als falsch herausgestellt hat. Was ich nicht kapiere ist, das die Rennställe doch wissen, das so scharf wie nie geprüft wird, ob ein Radfahrer Doping genommen hat. Und obwohl die Gefahr hoch ist, erwischt zu werden, machen scheinbar alle munter weiter.

Advertisements
Posted in: Fernsehen