Weltweite Finanzkrise – Panik und Angst bei den Bürgern

Posted on 07/10/2008 von

0


Die Banken in den USA haben großen Mist gebaut. Doch deren Gewinne durch faule Kredite, haben auch Banken in der ganzen Welt angesteckt, dabei sein zu wollen. Die pure Gier. Doch letztlich war es alles eine Zockerei und am Schluß hat man nur noch verloren. Das ist sogar so schlimm, das sogar Banken betroffen sind, welche nicht an den Zocker-Tischen gesessen haben.

Die Banken leben davon, sich gegenseitig kurzfristige Kredite zu geben und das das Geld einfach läuft. Doch jede Bank hat Angst, das geliehene Geld nicht zurück zu bekommen. Das Vertrauen unter den Banken ist weg. Und das führt dann z.B. zu dem Desaster der Hypo Real Estate Bank, was man ja in der Presse lesen konnte.

Auch Unternehmen, die sich über Kredite finanzieren müssen, bekommen kein Geld mehr, obwohl diese Unternehmen an sich gesund sind. Da stellt sich doch die Frage, warum wir normalen Bürger den Banken vertrauen sollten, wenn die Banken sich gegenseitig nicht mehr vertrauen.

Und so entsteht eine Angst bei Wirtschaft und Politik, das die Bürger anfangen Angst zu bekommen. Warum? Ganz klar, wenn eine große Zahl von Bürgern mangels Vertrauen, ihr Geld von den Banken abziehen, dann wird die bestehende Krise noch deutlich größer. Ja, es kann ein Zusammenbruch entstehen, wo nicht einmal mehr Überweisungen möglich sind. Wo ganz schnell die ganze Finanzwirtschaft zusammen brechen kann.

Darum versuchen Politik und Wirtschaft die Welt zu beruhigen. Das Credo ist derzeit: „Hab keine Angst um Dein Geld, wir passen schon auf.“ Doch diese ganzen Massnahmen ziehen für mich nicht. Die Banken und die Politik hätten rechtzeitig reagieren müssen und die Finger von hoch riskanten Geschäften lassen sollen. Zumal, das Risiko war von anfang an bekannt, man wollte es nur nicht sehen, weil die Gier größer war.

Gut, wer Spareinlagen auf z.B. einem Sparbuch hat, wird nix verlieren. Wer aber z.B. bei Lehmann investiert hatte, geht wohl leer aus. Wer Aktien hat, muß hoffen das die Firmen, wovon die Aktien sind, die Krise überstehen. Und wenn ich sehe was alleine am Montag und Dienstag dieser Woche alles passiert ist, hab ich nun kein gutes Gefühl für die nächsten Wochen und Monate.

Advertisements
Posted in: Politik, Wirtschaft