Einfach ein paar Gedanken

Posted on 19/09/2008 von

0


Ich sehe es schon kommen. Wenn ich die ersten persönlichen Gespräche habe, wo dann mein „Wahlkampf 2009 Blog“ thematisiert wird, wird man mich fragen, warum ich da noch einen Blog mache. Und was es mich wieder kosten wird. Und solche Gedanken dürften auch einige haben, die es nicht aussprechen. Die Gedanken kann ich verstehen. Doch ich hab mir ja auch ein paar Gedanken gemacht. Und die schreib ich hier einfach auf.

Mein MoehBlog lebt von einer seltsamen Mischung zwischen Blödsinn und Ernst. Zwischen Politiker/Wirtschaft und Unterhaltung. Der MoehBlog ist ein Gemischtwarenladen, wenn man so will. Was man nicht immer so ernst nehmen muß. Würde ich mich nun im MoehBlog ausführlich und intensiv um dem Wahlkampf 2009 kümmern, würden alle anderen Themen schnell untergehen. Und reine ernsthafte Politik alleine ist nicht das, was mein MoehBlog ausmacht. Daher macht es ja Sinn, einen eigenen Blog für Politik zu starten. Ein Blog, wo ich ausgiebig, persönlich aber auch seriöse schreiben kann. Die Gefahr, das ich im MoehBlog viele Leser verliere, weil diese denken: „Gott, der schreibt ja nur noch über langweilige Politik“, ist damit gebannt.

Zusätzliche Kosten entstehen mir ja eh nicht, weil für meinen „Wahlkampf 2009 Blog“ hab ich eine sogenannte SubDomain angelegt. Und das ist schon im monatlichen Preis meines Providers inklusive.

Meine Zahl der Projekte steigt aber auch. Ich habe immer mehr Projekte. Da stellt sich die Frage, ob ich genug Zeit für alle habe. Den Gedanken hab ich selber auch gehabt. Jeder Blog lebt durch aktuelle und ständig neue Beiträge. Ein paar Federn gehen im MoehBlog verloren, weil ich ja Videozeiger.de und auch noch den Wahlkampf Blog habe. Allerdings nicht zuviel. Der MoehBlog hat zwischendurch bis zu 10 oder 12 Artikel am Tag erreicht. Das ist schon extrem viel und muß nicht sein, oder? Aktuell kommt es immer wieder vor, das ich weniger schreibe, doch diese Schwächephase hat mein Blog jedes Jahr zwischen Juli und September. Um aber für alle Blogs ausreichend Zeit zu haben, setze ich z.B. meine Kanzlerkandidatur nicht ins Netz, genauso wie viele andere Ideen, die ich habe.

Unter den vielen Blogs, wird der MoehBlog selber nicht leiden. Das ist mein Zugpferd. Das ist mein liebster und wichtigster Blog. Und das wird gepflegt wie nix anderes.

So, das sind mal ein paar Gedanken von mir.

Advertisements
Posted in: LM Times intern