Himmel hilf, WordPress ist nicht so einfach

Posted on 29/08/2008 von

0


Gott, kann das alles kompliziert werden. Bei Videozeiger.de wollte ich im Kopf der Seite die 20 zuletzt hervorgehobenen Videos als kleine Bilder anzeigen. Da es kein passendes PlugIn gibt, mußte ich die Standard-Funktionen von WordPress nutzen. So wie ich es ja auch hier im MoehBlog oft mache. Doch diese verursachen einige Probleme. Also gut, dann muß ich in den PHP-Code eingreifen und mir eine Funktion selber schreiben, was aber auch nicht so richtig wollte, weil die Verbindungen der einzelnen Datenbank-Tabellen sehr kompliziert sind. Um alles zu verstehen, mußte ich mir also doch noch ein PlugIn suchen, das eine kleine Anlehnung von dem hat, was ich haben will. Dessen Quellcode hab ich mir genau angesehen und habe dann verstanden, wie das nun genau funktioniert.

Die Funktion hab ich dann auch endlich schreiben können und nach gut drei Stunden ist das Ergebnis so, wie es sein soll und ohne Fehler. Da hab ich echt etwas gelernt und muss feststellen das WordPress in seinem Umfang so extrem komplex ist, das selbst Kleinigkeiten wirklich eine Herausforderung sein können. Daher Respekt an die, welche umfangreiche Plugins für WordPress programmieren.

Advertisements
Posted in: LM Times intern