RTL "Alles Atze" soll es richten – "My Name is Earl" abgesetzt

Posted on 14/08/2008 von

3


Ab September wird „My Name is Earl“ im Programm von RTL verschwinden. Dafür läuft ab September um 23:30 Uhr die Wiederholung von „Alles Atze“. Grund für die Absetzung von „My Name is Earl“ soll die extrem schlechte Quote sein. Was für ich nicht ganz verständlich ist. Die Serie hat was. Nur die Sendezeit empfinde ich als sehr ungünstig.

Doch „Alles Atze“ wird es für RTL vielleicht richten. Diese Serie ist das, was „Eine schrecklich nette Familie“ für RTL in den 90er Jahren war. Immer wenn man das Programm irgendwie retten mußte, wurde „Eine schrecklich nette Familie“ in der 1000ten Wiederholung gezeigt und das mit ordentlichen Quoten. Egal ob Wimbledon ins Wasser gefallen ist oder eine Serie floppte, die „schrecklich nette Familie“ mit AL Bundy hat es gerichtet.

Schade nur, das RTL die Serie „Alles Atze“ nicht weiter produzieren lässt. Sie wurde von Staffel zu Staffel immer besser und hätte ruhig noch ein paar Staffeln vertragen.

Advertisements
Posted in: Fernsehen