Mehr Power – 2000 Watt Staubsauger

Posted on 12/08/2008 von

0


Ein Staubsauger hat in der Regel so um die 750-1000 Watt, zumindest diese, die ich so in Geschäften gesehen habe. Da ich einen defekten Staubsauger hatte, bekam ich eine Leihgabe. Ein Klassiker. Ein Vorwerk Staubsauger, der ja als wirklich gut gilt. Doch irgendwann muss ich diesen auch wieder abgeben und so wünschte ich mir zum Geburtstag einen Staubsauger.

Bei meiner kleinen Wohnung macht ein kleiner wendiger Staubsauger wirklich Sinn. Diesen hab ich nun tatsächlich auch zum Geburtstag bekommen. Und als wenn man gewusst hätte das ich ganz männlich auf „Mehr Power“ aller Tim Taylor (Serie: „Hör mal wer da hämmert“) stehe, gab es auch direkt ein 200 Watt Gerät. Schickes Ferrari rot mit viel glanz. Den werde ich wohl gelegentlich polieren müssen, damit er immer so schön glänzt. Doch die 2000 Watt sind der Hammer. Der Staubsauger saugt sich sowas von fest auf meinem Teppich, das ich vermutlich gleichzeitig den Teppich vom Nachbarn unter mir mitsauge. In dem Moment muß ich sagen, bin ich doch sehr froh das ich die Saugleistung regulieren kann.

Es ist schon interessant wieviel Kraft ein so kleiner Sauger haben kann. Wer sich das nicht vorstellen kann, der sollte sich einfach einen Smart mit Ferrari-Motor vorstellen und dann damit fahren. Das trifft es wohl sehr gut.

Allerdings, je voller der Staubsaugerbeutel ist und je häufiger er genutzt wird, desto mehr verliert ein Staubsauger automatisch an Leistung. Damit rechne ich auch bei meinem Sauger. Und so sind die Leistungsreserven schon sehr gut.

Allerdings bin ich auch ans denken gekommen. Warum schenkt man mir ein solches Kraftpaket? Glaubt man vielleicht das ich so selten saugen werde, das der Dreck von Monaten so tief im Boden sitzt, das ein Kraftpaket notwendig ist? Nein, das ist natürlich nur ein Spaß Gedanke.

Advertisements
Posted in: u.s.w.