Bloomstreet wird geschlossen – Kleiner Abschied

Posted on 28/07/2008 von

16


Das deutsche soziale Netzwerk Bloomstreet wird am 6.August.2008 geschlossen. Das soziale Netzwerk, was besonders darauf gesetzt hat, mit jungen Musikern zu landen, hat es wohl nicht geschafft. Zum Schluß war es im Umfeld von DSDS noch dabei, die Community mit dieser exklusiven Zusammenarbeit mit RTL, sich zu stärken.

Leider ist für mich bisher nicht ersichtlich ob es an mangelnden Einnahmen lag, oder der Investor Bertelsmann abgesprungen ist oder ob es an zu inaktiven Usern liegt.

Ich möchte hiermit einen kleinen Abschied nehmen. Bloomstreet war einfach cool. Für mich wurde Bloomstreet jedoch uninteressant, weil ich trotz locker über 100 Freunden, kaum den Eindruck hatte, das man sich gegenseitig in Kontakt gehalten hatte. Und ein soziales Netzwerk, wo man kaum mit den Leuten in Kontakt ist, wird halt irgendwann langweilig und man geht nur noch selten rein.

Nur 1-2 Monate nach dem Start von Bloomstreet, hatte ich dieses deutsche Angebot aus Deutschland auch über mein Blog intensiv unterstützt, weil ich dieses gut gefunden habe. Ob es nun ein Button war, wo ich direkt zu meiner Bloomstreet-Page verlinkte, oder Artikel oder auch Freunde eingeladen habe. Das hab ich irgendwann gelassen. Nun ist es vorbei und ich bin aus einem Grund traurig.

Dadurch das Bloomstreet am 6.8.08 stirbt, stirbt auch ein Stück Hoffnung, das man den Amis das Feld nicht komplett überlässt. Durch den Wegfall von Bloomstreet, wird mySpace unterstützt. Facebook versucht StudiVZ per Gericht zu zerstören oder zumindest viel Geld zu saugen. Und so geht es weiter.

Eines ist zumindest klar. DIe Opfer des Web 2.0-Hype kommen langsam. Ein Zeichen das der Hype bald vorbei ist. Und wenn wir Pech haben, wird es irgendwann kaum noch Wettbewerb geben. So wie damals bei Auktionen, wo es nur noch Ebay gibt.

Advertisements
Posted in: Online