Schweini-Geil: Danke Bildzeitung

Posted on 20/06/2008 von

4


Heute die ganz große Überschrift der Bild. „Schweini-Geil“ war zu lesen. Gut, viel mehr Text muß bei der Bildzeitung auch nicht sein. Und dieses Kunstwort sagt nun wirklich alles. Laut Einschaltquote von der ARD, sollen wohl 27,7 Mio Zuschauer gestern das Spiel gesehen haben. Allerdings dürfte es deutlich mehr sein, weil alle PublicViewing Menschen nicht gezählt wurden. Wenn ich die Bilder aus Hamburg oder Berlin sehe, wo es Fanmeilen gibt, so wie früher (also WM 2006), dann bin ich als Wuppertaler schon neidisch. Aber auch bei uns war die Hölle los. Das PublicViewing an der Wupperbeach war (trotz kostenlosen Eintritt und viel Platz) mit eher wenigen Gästen versehen. Wobei ich hier sagen muß das es nur ein subjektiver Eindruck ist, da dort wirklich viel Platz ist und die Leute dort schon soviel Lärm machten, das es Wahnsinn war. Und der Döppersberg wurde kurz darauf lahm gelegt mit einem Menschenauflauf, als wenn wir gestern EM, WM und Weltfrieden auf einmal erreicht hätten.

Lehmann hat verdammt gut gehalten, Schweini hat eine schwierige Situation in ein Tor verwandelt und hat die Vorbereitungen für die zwei folgenden Tore (Ballack und Klose) gemacht. Es war traumhaft zu sehen, wie unsere Mannschaft spielte, auch wenn so die letzten 30 Minuten die Müdigkeit zu spüren war. Uns selten gebe ich der Bild recht. Ja, Danke Bild, Du hast Recht. Es war „Schweini-Geil“. Und wenn ich sehe, wie toll das Spiel gestern war und wenn ich überlege wie verdammt gut die Stimmung auf der Straße war, dann fällt mir nur noch ein Song ein. Schaut selbst:

Advertisements
Verschlagwortet: , , ,
Posted in: u.s.w.