Lästig – Mehrwegpfand wegwerfen

Posted on 06/06/2008 von

0


Ich brauchte eine Flasche Cola. Hmmm, ich nehme mein ganzes Einwegpfand mit uns stelle fest, ich bekomme damit nicht nur eine Flasche, sondern auch noch Geld raus. Man spart eben wo es geht. Direkt gegenüber zum Lidl gebe ich das Zeug in die Automaten. Paar Wochen nach meiner dicken Beschwerde, nimmt man nun seit einiger Zeit auch Einwegdosen an. Als ich dann meine Tüte in den Müll werfen wollte, entdeckte ich direkt am Pfandautomaten im Müll genau 7 Mehrwegpfand-Flaschen. Macht einen Wert von 1,05 Euro. So wie alle 7 Flaschen am Etikett angerissen sind, dürften alle vom gleichen Besitzer sein. Ist ja auch lästig, Mehrwegpfand direkt ca. 100 Meter weiter im Getränkemarkt abzugeben. Da schmeißt man es ja lieber weg und beschwert sich gleichzeitig über steigende Lebensmittelpreise.

Und da 1,05 Euro verdammt viel Geld sein kann, machte ich mich ans Werk. Immerhin sind das 10 Liter Milch, wo man locker je Liter die 10 Cent Preiserhöhung ausgleichen kann. Also hab ich erstmals in meinem Leben die Pfandflaschen aus dem Müll geholt und bin direkt nebenan zum Getränkemarkt gegangen. 1 Euro für das bisschen Zeit, ist ein guter Stundenlohn netto und Steuerfrei. Auf eine Stunde hochgerechnet wären es 20 Euro Stundenlohn. 😉

Und genau da hört mein Verständnis auf. Nur weil es lästig ist, wird schlicht Geld in den Müll geworfen.

Advertisements
Verschlagwortet: , , ,