Milch-Boykott: Wie teuer werden Milchprodukte?

Posted on 02/06/2008 von

0


Derzeit bekommen die Bauern bis zu 35 Cent (bzw. 27 Cent im Norden) für einen Liter Milch. Bei ständig steigenden Betriebskosten ist es kein Wunder, das die Bauern mehr Geld wollen um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Gefordert werden aktuell (laut Tagesschau) 43 Cent und um ca. 17:30 Uhr setzen sich die Kontrahenten zusammen um vielleicht doch eine Einigung zu erreichen. Luat Molkerei-Verband (Tagesschau-Interview um 17 Uhr), hat man die Auswirkungen des Boykotts deutlich unterschätzt.

Gut, vorausgesetzt das die Bauern wirklich ums überleben kämpfen, sollen die ihre Preiserhöhung bekommen. Dafür haben die mein vollstes Verständnis. Auf der anderen Seite frage ich mich als Verbraucher, um wieviel die Preise steigen werden. Ich gehe davon aus das wenn die Bauern sich durchsetzen, wird auch der Handel noch etwas für sich selber auf die Preise legen. Vielleicht nicht bei einem Liter Milch, weil wir würden es merken.

Doch wieviel Liter Milch wird für 500 g Quark benötigt? Wieviel Liter Milch brauch man für 500g Butter? Wieviel Liter Milch ist für ein Kilo Käse notwendig? Und wie sieht es beim Joghurt aus?

Da wir dies nicht wissen, da aber die Preise auch da erhöht werden, ist es schwer überprüfbar, ob Handel und Molkereien da für sich noch etwas zusätzlich drauflegen.

Im besten Fall bekommen die Bauern derzeit 35 Cent. Haben die Erfolg und erhalten 43 Cent, so ist das eine Steigerung von fast 23 %. Ob man die 23% Erhöhung auf andere Milchprodukte einfach so umlegen kann? Ich denke nicht. Da ist z.B. der Fruchtjoghurt. Dieser hat ja nicht nur Milch im Inhalt, sondern auch viele andere Zutaten.

Wie gesagt, es ist schwer überprüfbar. Eines ist zumindest klar. Setzen sich die Bauern durch, dürften gerade die Verbraucher klagen, die eh schon jeden Cent umdrehen müssen und Milchprodukte benutzen. Das dürfte gerade Familien mit Kindern betreffen.

Advertisements
Verschlagwortet: , ,
Posted in: Wirtschaft