Echte Gratis-Proben erstmal finden….

Posted on 08/05/2008 von

0


Nachdem ich gestern mich ausgiebig mit fast.kostenlos.de beschäftigt habe, ist mir aufgefallen das es wirkliche Gratis-Proben kaum noch gibt. In erster Linie bekommt man Produkte als Zugabe „gratis“ dazu. Soll heißen, man muß erstmal was bestellen (also auch zahlen), wenn man auch etwas kostenloses erhalten will. Das die Zugaben irgendwo im Preis eingerechnet sind, kann sich jeder denken.

Gratis-Proben sind zwar finanziell kostenlos, aber der Preis ist die Herausgabe von persönlichen Daten und das man durchaus damit einverstanden ist, von der Firma öfters Werbung zu bekommen. Wenn man das weiß, ist es ja ok. Mir ist in diesem Rahmen auch aufgefallen, das Gratis-Proben überwiegend von der Kosmetik-Industrie verschickt wird. Und weil man auf den Portalen, welche Gratisartikel bewerben, immer weniger wirklich gratis ist, hab ich mal ein paar interessante Seiten rausgesucht, wo Ihr noch abstauben könnt. Frauen dürften sich da besonders wohl fühlen.

Aectan schickt Euch eine Hautpflegeprobe. (Inklusive Info-Material)
Christina Agulera Perfumes schickt Euch eine Probe Parfüm.
XX by Mexx versendet Duftproben
Eine After Shave Balsam Probe von SebaMed
Suppen und Soße gibts bei Gefro gratis (stellt aber viele Fragen)

20 Abzüge von Fotos von Snapfish. Allerdings mit rund 3 Euro Versandkosten und nur für Neukunden, die auch Fotos ins Webalbum stellen.

Wenn man sich diese Auswahl anschaut, merkt man schon wie sich das alles verändert hat. Früher konnte ich noch Gratis-Zigaretten, kostenlose Druckerpatronen, CD´s oder Lebensmittel erhalten (von Gefro abgesehen). Gut, zu verschenken hat ja niemand etwas, aber Proben als Werbung für die Neukundengewinnung ist doch eigentlich immer in Mode.

Advertisements
Verschlagwortet: , , ,
Posted in: Online