Lola 2008 – Die Gewinner beim 58. Deutscher Filmpreis

Posted on 26/04/2008 von

0


Sind Verleihungen langweilig? Ja, weil die Branche feiert sich selber und alle finden alle ganz toll. Und der Zuschauer soll sehen, das alle so ganz toll sind. Aber wer einen Preis bekommt, hat mehr Aufmerksamkeit und verdient dazu noch besser. Das ist mit dem Oscar bei Filmen so und auch das deutsche Gegenstück „Lola“ wird langsam aber sicher wichtiger für den kommerziellen Erfolg. Doch wer hat dieses Jahr die Preise gewonnen?

Hier die Gewinner des 58. Deutscher Filmpreis:

Bester Spielfilm „Auf der anderen Seite“
Bester Dokumentarfilm „Prinzessinnenbad“
Bester Kinder- und Jugendfilm „Leroy“
Beste Hauptdarstellerin Nina Hoss für „Yella“
Bester Hauptdarsteller Elmar Wepper für „Kirschblüten“
Beste Nebendarstellerin Christine Schorn für „Frei nach Plan“
Bester Nebendarsteller Frederick Lau für „Die Welle“
Beste Kamera und Bildgestaltung Benedict Neuenfels für „Liebesleben“
Bester Schnitt Andrew Bird für „Auf der anderen Seite“
Bestes Szenenbild Erwin Prib für „Absurdistan“
Bestes Kostümbild Sabine Greunik für „Kirschblüten“
Beste Filmmusik Ali N. Askin für „Leroy“
Beste Tongestaltung Dirk W. Jacob für „Trade“
Bestes Drehbuch Fatih Akin für „Auf der anderen Seite“
Beste Regie Fatih Akin für „Auf der anderen Seite“

Advertisements
Verschlagwortet:
Posted in: Film & Kino