Der Direktvertrieb – Alles von Anwerben bis Aussteigen

Posted on 19/04/2008 von

0


reichtum.jpgDer Vertriebler oder oft auch Vertreter genannt, ist für die meisten Firmen ein wichtiges Mittel um Aufträge zu erhalten. Das ist richtig und das ist gut. Ein Vertriebler kümmert sich um die Kunden und damit diese zufrieden sind und er sorgt für volle Auftragsbücher. Es gibt eine Sorte von Vertrieb, welche jedoch eher einen bitteren Nachgeschmack hinterlässt. Der Direktvertrieb, welcher direkt an den Endverbraucher geht. Das können Hausbesuche sein (z.B. Versicherungen) oder Verkaufspartys (Kerzenparty u.s.w.) oder auch Stände in Verbrauchermärkte. Eine gesonderte Form ist auch das Telefonmarketing. Und genau dieser Direktvertrieb lebt davon, ständig neue „freie“ Mitarbeiter in eine Struktur (oft auch Schneeballsystem) zu packen. Dieser Direktvertrieb nutzt jedes Mittel um Aufträge zu machen. Und es ist eine Welt, wo Lügen und Märchen sowohl gegenüber Kunden wie auch die Direktvertriebsbasis betrifft, also dem Vertriebler selbst. Alle lockt der Schein nach dem schnellen Geld. Und kaum jemand kann wirklich davon Leben. Natürlich kann man nicht alle Direktvertriebe pauschal verurteilen, aber es betrifft doch eine große Mehrheit.

Meine Serie „Der Direktvertrieb“ zeigt Euch von Anfang bis Ende alles, was passieren kann. Alles beruht auf Interviews, Literatur, Erfahrungberichten und letztlich auch meine eigenen Erfahrungen. Ja, ich weiß aus eigener Erfahrung genau, was da passiert. Immerhin hab ich bis zum stellv. Gebietsleiter, alles erlebt. Es ist ein spannender Krimi und eine tolle Story, aber es ist leider auch die Realität.

Hier stelle ich Euch alle Teile vor, die zu dem Thema von mir geschrieben wurden.

Der Direktvertrieb – Teil1: Anwerben
Viele kommen in den Vertrieb. Nicht immer durch Jobanzeigen. Viel häufiger durch den eigenen Freund oder Verwandten. Die Methoden werden hier lebensnahe vorgestellt.

Der Direktvertrieb – Teil 2: Schulung zur Einführung
Wie schafft man es, seine Vertriebler auf ein Produkt einzuschwören, die Leute gefügig zu machen und alles, ohne das die es wirklich merken? In der Folge kläre ich Euch auf.

Der Direktvertrieb – Teil 3: Der Weg bis zum ersten Erfolg
Ja, Du schaffst Deinen ersten Auftrag. Nun fühlst Du Dich, als wärst Du der größte Verkäufer der Welt. Letztlich hast Du spätestens jetzt verloren und bist der größte Verlierer. Warum? Das mußt Du selber lesen.

Der Direktvertrieb – Teil 4: Teamabend, die Selbsthilfegruppe im Vertrieb
Um die eigenen Lügen glauben zu können, muß man zu einer Selbsthilfegruppe. Im Vertrieb nennt sich das jedoch Schulungsabend oder Teamabend. Erschreckend, wie man sich freiwillig opfert.

Der Direktvertrieb – Teil 5: Die Karriereleiter
Der Erfolg ist da. Du steigst auf zum Erfolg. Du gehst die Karriereleiter hoch. Eigentlich ist es ein Abstieg in die Hölle, aber Du merkst es nicht. Lese hier, was es mit der Karriereleiter wirklich auf sich hat.

Der Direktvertrieb – Teil 6: Manipulieren und manipuliert werden
Das Kernstück im Direktvertrieb ist, das jeder Vertriebler in allen Ebenen manipuliert werden und die eigenen Kunden belogen werden. Die einzelnen Möglichkeiten, welche auf Erfahrungen beruhen, findest Du hier.

Der Direktvertrieb – Teil 7: Der Mensch zählt nicht – Theorie und Praxis
Was zählt ist Geld, nicht der Mensch. Der so menschliche Direktvertrieb, der für Dich und Deine Familie immer da ist, will nicht Dich. Sie will nur das Geld. Theorie und Praxis unterscheiden sich gravierend. Mehr erfährst Du hier.

Der Direktvertrieb – Teil 8: Ausstieg – Wie komme ich da raus?
Endlich kommst Du auf den Gedanken, den Vertrieb zu verlassen. So einfach ist es selten. Gib zu das Du Fehler machst und plane langfristig. Wie Du aus den Vertrieb kommst, kannst Du hier erfahren.

Advertisements