Kritik: Mark Medlock neue Single "Summer Love"

Posted on 09/04/2008 von

13


Ich hab Euch ja am Montag gesagt das Mark Medlock die neue Single „Summer Love“ bringen wird (siehe hier). Inzwischen konnte ich vorab einmal reinhören. Wer den alten Klassiker „Love is in the air“ kennt, hat sicher die ersten Takte im Kopf, bevor die Stimme kommt. Dies findet man als Beat bei Mark Medlock wieder. Dazu die typische Ein-Ton-Melodie, wie sie grundsätzlich nur Bohlen bringt und vermutlich auch nur er bringen kann.

Der Titel wird als Reggae-Song angekündigt. Ich kann dem nicht zustimmen. Ich frage mich, woe da Reggae ist. Selbst Mark Medlock singt nicht im Reggae-Style sondern singt im Bohlen-Standard-Eine-Note-Melodie. Im Refrain hört man, wie offensichtlich eine Katze ermordet wurde und um ihr Leben quietscht. Ist nur relativ leise zu hören. Wenn man mehrfach die um ihr Leben ringende Katze hört, kommt man zu dem Schluß, das es auch Dieter Bohlens Stimme sein könnte.

Am 2.Mai.2008 ist die Single erhältlich und vorab kann man den Song auch im Fernsehen sehen:
18.04. „Ultimative Chartshow“ auf RTL
26.04. DSDS Mottoshow auf RTL

Ein Knaller ist es auf keinen Fall und ein sommerlicher gute Laune Titel auch nicht. Eigentlich ist es Mist und das sage ich als Mark Medlock Sympathisant. Mark Medlock finde ich super. Er als Typ und er mit seiner gesanglichen Qualität. Und das ist wohl der einzige Punkt, der den Titel noch so halbwegs retten kann.

Advertisements
Verschlagwortet: , , , , ,
Posted in: Musik