Blogger: Satire besonders kennzeichnen?

Posted on 06/04/2008 von

2


Es gibt Momente im Leben, wo man Leuten mit dem Holzhammer darauf bringen muß, das nicht immer alles so ernst zu nehmen ist, wie es vielleicht klingt. Das habe ich bei meinem Blog auch immer wieder erlebt. Selbst der eine oder andere Artikel, welcher in der Rubrik „Humor & Satire“ zu finden ist, wurde für absolut ernst genommen. Auf der anderen Seite verwechseln viele Menschen einen Blog mit einer Nachrichtenseite. Gerade wenn persönliche Meinung geschrieben wird, wird es subjektiv. Wer aber einen Blog wie eine reine Nachrichtenseite betrachtet, erwartet objektive Berichte oder zumindest Berichte, die objektiv wirken.

All diese Dinge habe ich auch erlebt. Inzwischen ist mein Blog über zwei Jahre alt und inzwischen wissen die meisten, wie man meine Berichte verstehen muß. Es gibt aber noch genug Blogger, die sich falsch verstanden fühlen und es gibt noch genug Leser, die manche Artikel einfach falsch verstehen.

Scheinbar ist die Welt der Missverständnisse so gewaltig in Deutschland, das ein Blogger auf die Idee gekommen ist, sich selber einer Kennzeichnungspflicht zu unterziehen. Und was macht er, er programmiert ein PlugIn. Das hab ich heute gefunden und mußte doch schmunzeln.

[meinung] Und so sieht das aus. Man schreibt im Artikel nur in eckigen Klammern z.B. Meinung und schon wird die Kennzeichnung im Artikel eingebaut. Eigentlich eine gute Idee. Geht mal mit der Maus auf das „Nur meine Meinung“ Logo. Lustig, oder? Allerdings schwingt dabei auch mit, das der Autor stark daran zweifelt, das seine Leser den Unterschied zwischen objektive Berichte, eigene Meinung, Satire oder Ironie nicht verstehen. Oder sehe ich das irgendwie falsch. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, das man manchmal den Holzhammer rausholen muß, damit ein paar wenige Leser den Unterschied erkennen.

Blogger, die sich kennzeichnen wollen, sollten sich das PlugIn für WordPress downloaden und installieren. Ich selber werde auf die Kennzeichnung verzichten, aber vielleicht entsteht ja doch mal ein Notfall. 😉

Infos zum PlugIn und Download, klick einfach hier.

Advertisements
Verschlagwortet: ,
Posted in: Online