Was ist eigentlich Moral?

Posted on 20/03/2008 von

1


Man hört es immer wieder. Man kann was nicht tun aus moralischen Gründen. Aus moralischen Gründen müssen Wehrpflichtige nicht zur Waffe greifen. Die Moral verbietet Ehebruch. Oder der beliebte Satzanfang „Die Moral aus der Geschichte ist……“. Nun frage ich mich, was ist eigentlich Moral. Ich meine, was ist moralisch richtig? 4000 Menschen in den Krieg schicken und Tote riskieren um ein Volk zu retten. Kann man es gegenüber den Soldaten vertreten, das man als Präsident aus moralischen Gründen so handeln muß? Sind die Leben der Soldaten egal, wenn man so ein Volk retten kann? Nun habe ich auch Wertvorstellungen, aber irgendwie kann ich Moral in vielen Zusammenhängen nicht richtig deuten, weil es immer wieder Konflikte gibt. So wie das Beispiel Krieg.

Also hab ich nach eine Definition gesucht. Wikipedia erklärt es so:

Der Ausdruck Moral bezeichnet dabei das, was als richtiges Handeln angesehen wird, sei es von einem Individuum, einer Gruppe oder einer ganzen Kultur.

Und weiter steht da:

Moral beschreibt, was Menschen faktisch für richtig halten, bzw. was sie gemäß ihrer Vorstellungen vom richtigen Handeln tun.

Das heißt doch das fanatische Islamisten genauso moralisch handeln (aus deren Sicht), wie es Präsident Bush tut (aus seiner Sicht) oder wie ich moralisch handel im Alltag (aus meiner persönlichen Sicht). Ein Dieb handelt moralisch genauso richtig, wie ein Polizist. Wobei beide natürlich andere Wertvorstellungen haben. Ich selber handel also moralisch Korrekt, wenn ich es so für richtig halte, mit dem wie ich handel. Das mögen andere Menschen wieder ganz anders sehen, weil diese andere Vorstellungen haben. Oft löst der persönliche subjektive Gedanke den sachlichen Gedanken ab. Ist Moral somit subjektiv?

Oft bestimmt doch das Umfeld, wie ich handeln soll, damit ich mich moralisch korrekt verhalte. Nicht immer stimme ich diesem zu. Und andere Kulturen sehen unsere moralischen Vorstellungen nochmal anders, als wir es tun. Manchmal reicht es schon, eine unterschiedliche Vorstellung zu haben, abhängig davon wie sehr man an Gott glaubt, wie hörig man gegenüber der Kirche ist und in welcher Kirche man ist. Und da ist dann schon ein Unterschied innerhalb einer Kultur.

Das heißt aber auch, das der eine moralisch sich richtig verhält, wenn dieser sich nicht 100% an die 10 Gebote hält, was jemand anderes wieder ganz anders sieht.

Meine Moral sieht den Krieg im Irak als eine falsche Handlung an. Auch halte ich es für moralisch falsch, das Terroristen ganze Länder in Angst und schrecken versetzen. Aber wenn ein Krieg den Terrorismus einschränken könnte, wäre der Krieg dann moralisch richtig?

Wenn man sich die Definition von Moral anschaut, empfinde ich dies wie eine Entzauberung eines Wortes, was immer fällt, wenn jemand sein Handeln rechtfertigt. Gerade Politiker sagen gerne: „Es ist meine moralische Pflicht dieses zu tun.“ Klingt als wenn da jemand einem übergeordneterem und wichtigerem Zielf folgt. Doch es ist dann eher die Wertevorstellung der Person, die sich erklärt und dies muß nicht für alle Menschen gelten. Und selbst in ein und der selben Gesellschaft muß man diesen moralischen Aspekt nicht zustimmen und handelt dennoch moralisch korrekt, im Rahmen der eigenen Wertevorstellungen.

Auf der anderen Seite braucht eine Gesellschaft Regeln, in denen diese lebt, damit ein Zusammenleben so harmonisch wie möglich stattfinden kann. Und auch diese Regeln verbindet man mit Moral. Aber Moralapostel versuchen oft nur ihre eigenen Werte den anderen Menschen aufzudrücken, oder? Die wirken dann so nach dem Motto: „Lebe nach meinen Regeln, dann bist DU ein guter Mensch.“ Das muß nicht immer falsch sein, aber auch nicht immer richtig.

Ohne das ich darauf näher eingehen will, aber kann man aus Moral, Gesetze ableiten oder entsteht Moral aus Gesetzen? Da ist auch interessant das man oft gesetzlich für sein handeln nicht belangt wird, weil man nicht gegen Gesetze verstoßen hat, aber moralisch kann man dennoch ein Schwein sein. Interessant!

Ich denke, über das Thema kann man viel nachdenken und diskutieren. Wenn ich mit dem Artikel Denkanstöße gebe, dann war der Artikel sinnvoll. Doch die Moral aus diesem Artikel müsst Ihr selber finden, entsprechend Euren Wertevorstellungen. 😉 Ich wollte es nur angesprochen haben, weil mir das Wort Moral derzeit wieder zu oft in den Nachrichten erscheint.

Advertisements
Posted in: Wissen