Sexspielzeug in der Apotheke

Posted on 07/03/2008 von

0


Langsam aber sicher geht man doch auf meine Forderung „Nutten auf Rezept“ ein. Allerdings in kleinen Schritten. Wie „Die Welt Online“ berichtet, kann man ab Juni Sexspielzeug und weitere sexuell stimulierende Produkte in der Apotheke kaufen. Die Apotheke ist in Schweden in Monopol vom Staat. Die Sex-Offensive wird damit begründet das „wir wissen, dass das Sexualleben einen wichtigen Teil unseres Wohlbefindens und unserer Gesundheit ausmacht“, sagte eine Sprecherin des Staatsmonopolisten Apoteket. Dem Argument folgend wäre ein Puff also eine Wellness-Oase. 😉

Der Testballon läuft für ein Jahr in 50 größeren Apotheken, wo viel Laufkundschaft ist und so ein sicheres und anonymes Umfeld geschaffen werden kann. Die Idee entstand in Zusammenarbeit mit der Schwedischen Gesellschaft für Sexualaufklärung.

Soweit die Zusammenfassung. Aber der Gedanke ist sehr reizvoll, oder? Ich meine doch das man eigentlich nur bei Beschwerden zur Apotheke geht. Sexspielzeug als Heilmittel? Oder kann man damit doch Sexsucht befriedigen? Zumindest finde ich es gut das wir uns immer mehr meiner humorvoll gemeinten Idee „Nutten auf Rezept“ nähern. 😉

Advertisements
Verschlagwortet:
Posted in: Mensch