Zoo Stuttgart mit Eisbärbaby "Wilbär" in der Presse

Posted on 28/02/2008 von

1


Was soll das eigentlich? Eisbär Knut hat schnell genervt, dann verfallen alle in den Rausch von Flocke und nun geht durch die Presse das der Zoo Stuttgart ein Eisbärbaby „Wilbär“ hat. Die Mutter von Wilbär zeigt sich vorbildlich und wird im Mai der Öffentlichkeit vorgestellt. Toll!!! Man muß es Deutschland gut gehen, das hier nur noch von Eisbären die Rede ist. Auf der anderen Seite, warum werden nicht alle neugeborenen Menschenkinder Deutschlands in die Presse gebracht. Immerhin sterben wir Deutschen ja aus weil wir zuwenige Kinder zeugen. Die Aktion könnte heißen „Sie zeugen, wir zeigen!“

Und das Ziel ist auch klar. Die Presse macht die Kinder bekannt und jeder kann dem Kind tolle Geschenke schicken. Auf die Art können sich dann manche Familien mal eher Kinder „leisten“ und Deutschland wäre gerettet. Eine absurde Idee, aber besser als wenn man ständig über neue Eisbärenbabys berichtet. So kann man das Volk auch dumm halten. Negative Schlagzeilen werden durch frisch geborene Eisbärenbabys ersetzt.

Advertisements
Verschlagwortet:
Posted in: Top Artikel