Endlich zurück "Stayin Alive" in Wuppertal diesmal Hako Sport Arena

Posted on 16/02/2008 von

1


Es war einmal vor langer Zeit. Eine Zeit wo die Ü30 Party noch ein Fremdwort war. Eine Zeit, wo der „Barmer Bahnhof“ mit legendären Partys wie „Night Fever“ die Massen aus der ganzen Region bewegte. In dieser Zeit gab es ein Event, was quasi der Vorläufer von der Ü30-Party war. „Stayin Alive“, eine Veranstaltung von Barmer Bahnhof und der Wuppertaler Rundschau. Oft genug war die Location gut voll mit bis zu 2000 Gästen. Hits der 70er und 80er Jahre gab es in erster Linie zu hören. Die Stimmung war für Wuppertal sensationell und die Kids waren extrem in der Minderheit (ich war auch noch jung, aber sehr gerne dort). Doch dann wurde der „Barmer Bahnhof“ geschlossen. Wuppertal verlor eine Party-Location.

Jetzt, nach endlos vielen Jahren ist es wieder so wie damals. „Stayin Alive“ ist zurück. Diesmal nicht im Barmer Bahnhof, sondern in der ebenfalls großen Location der „Hako Sport Arena“. Alle Fans von damals hoffen das es wieder so toll wird wie damals, weil „damals war alles besser“. Bessere Musik, bessere DJs und bessere Partys. Und damit es wirklich klappt, machen die Veranstalter sehr viel Werbung und sparen nicht mit Superlativen. Die Chance ist nicht nur gut, das es toll wird, sondern auch voll. Doch neben der Location, gibt es jetzt auch Musik aus den 90er Jahren dazu.

Wer bis 24 Uhr kommt, wird mit einem „Welcome Drink“ begrüßt. Dazu läuft ein Action Team (was auch immer die machen) durch die Gegend und es gibt noch einen Surprice-Midnight Gig.

Die Party startet am Sa. 23.02.2008 ab 21 Uhr und 12.04.2008 um 21 Uhr.

Adresse:
Hako Sport Arena
Vohwinkeler Strasse 99
42329 Wuppertal

Eintritt:
10 Euro an der Abendkasse oder 7,50 Euro im Vorverkauf bei Rundschau Reisen | TOP Reisen | HAKO SPORT Arena

Natürlich bin ich Vorort und ich werde in diesem Blog darüber berichten.

Advertisements
Verschlagwortet: , , ,
Posted in: Uncategorized