Blogger aufgepasst: PornTube Spammer und Betrüger in Kommentaren

Posted on 26/01/2008 von

0


Zwar sind die Spammer für Betrugsseiten noch in Englisch unterwegs, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch deutsche Versionen kommen. Heute erreichte mich ein englischer Kommentar im Blog. Der lobbte mein schlichtes Design und für die unterhaltsame Seite. Kein Link zu finden. Aber Man kann ja in den Kommentaren auch Namen, Mail und Internetadresse hinterlassen. Diese prüfe ich auch, weil ich verhindern will, das sich fragwürdige Seiten mit mir auf dem Weg verlinken. Siehe da, es war Betrug.

Diese Seite führt zu einer gefälschten PornTube-Seite. PornTube ist ein Videoportal für Pornofilme und ist kostenlos. Bei der Betrügerseite führt ein Klick auf ein Video jedoch zu einem Script, was mit aller Gewalt eine Software (setup.exe) installieren will. Das die Software eine schadhafte Software ist, muß ich nicht erwähnen. Ich habe auf eine Speicherung und Installation verzichtet, weil ich mein laufendes System nicht gefährden will. Doch bis kurz davor habe ich alles probiert um Euch zu berichten. Gemein ist, das wenn einmal was installiert werden soll, Firefox nicht normal geschlossen werden kann. Also an alle Blogger. Bitte aufpassen, wer Euch was in die Kommentare schreibt. Wie gesagt, es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Verbrecher deutsche Kommentare einsenden.

Mein Empfehlung: Alle Kommentare so sperren, das die von Euch erst kontrolliert werden, bevor ihr diese öffentlich zugänglich macht. Das ärgert zwar ein paar User. Doch anders kann man den Spammern nicht 100% zu vorkommen.

Advertisements
Verschlagwortet: , ,
Posted in: Online